Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen

  • Staatssekretär Klaus Holetschek besichtigt ein innovatives Öko-Mähgerät © StMB
    © StMB
    08.05.2020

    Grünflächen und Böschungen mit "Öko-Mähgeräten" aufwerten

    Um die Pflege von 40.000 Hektar Straßenbegleitflächen so nachhaltig wie möglich zu gestalten, hat sich Bayerns Verkehrsstaatssekretär Klaus Holetschek heute in Memmingen über ein innovatives Öko-Mähgerät informiert.

    mehr
  • Europaflagge © Canva
    © Canva
    08.05.2020

    Europatag im Zeichen gelebter Solidarität

    Am 9. Mai ist Europatag, dieses Jahr unter dem Motto „Europa lebt Solidarität“. Vor genau 70 Jahren legte der damalige französische Außenminister Robert Schuman den Grundstein für die Europäische Union.

    mehr
  • Staatsministerin Kerstin Schreyer und Staatssekretär Klaus Holetschek mit den selbstgenähten Communitymasken aus Stofftaschen © StMB
    © StMB
    05.05.2020

    Von der Stofftasche zur Mund-Nasen-Bedeckung

    Eine Alltagsmaske im Design des Bayerischen Bauministeriums? Geht nicht, gibt’s nicht! Aus unseren 100-Prozent-Baumwolltaschen lassen sich leicht Community-Masken selber nähen.

    mehr
  • Unter dem Motto „Dein Schutz schützt uns alle“ appellieren Bayerns Verkehrsministerin Kerstin Schreyer und Verkehrsstaatssekretär Klaus Holetschek weiterhin an die Fahrgäste, sich an die „Maskenpflicht“ im öffentlichen Nahverkehr zu halten. © StMB
    © StMB
    01.05.2020

    Bilanz nach einer Woche "Maskenpflicht" im ÖPNV

    Die große Mehrheit trägt im ÖPNV eine Mund-Nasen-Bedeckung. Nachholbedarf gibt es allerdings an Bahnhöfen und Haltestellen. Verkehrsministerin Kerstin Schreyer und Staatssekretär Klaus Holetschek machen sich selbst ein Bild von der Lage vor Ort.

    mehr
  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im ÖPNV Pflicht. Staatsministerin Kerstin Schreyer und Staatssekretär Klaus Holetschek: Dein Schutz schützt uns alle! © StMB
    © StMB
    26.04.2020

    Verkehrsministerium startet bayernweite Informationskampagne

    Mit dem Wiederhochfahren des öffentlichen Lebens wird sich auch das Fahrgastaufkommen in den öffentlichen Verkehrsmitteln langsam wieder steigern. Um das Infektionsrisiko dennoch gering zu halten, sind Schutzmaßnahmen unbedingt erforderlich.

    mehr